Mo

20

Feb

2017

FII: Sieg bei der heimstarken SG Hofen/Hüttlingen

 

SG Hofen/Hüttlingen - FA Göppingen II 21:22 (9:11)

 

 

 

Göppingen musste ohne Annika Remppel (krank), Leah Berenguel Senn (verletzt) und Steffi Bauer (privater Grund) in Hüttlingen antreten. Keine leichte Aufgabe, schließlich hatte die SG bisher acht ihrer neun Heimspiele in Folge gewinnen können. Die Gäste starteten schlecht in die Partie. Im Angriff wurden leichte Fehler gemacht, die die SG mit Tempogegenstößen bestrafte. Als dann auch noch in der neunten Minute Theresa Kurz verletzt vom Feld musste, stand es bereits 5:1 und der Göppinger Anhang befürchtete das Schlimmste. Doch die Mannschaft fing sich, steigerte sich in der Abwehr und konnte nun ihrerseits durch Gegenstöße das Spiel offener gestalten. In der 15. Minute war der Ausgleich zum 5:5 geschafft. Jetzt agierten beide Teams mit einer fleißigen und robusten Abwehr, die nur wenige Chancen zuließ. Außerdem hatten beide Mannschaften so ihre liebe Mühe mit dem Spielgerät. Einige Würfe landeten drei bis vier Meter neben dem Gehäuse. Nach 26 Minuten stand es lediglich 9:9. Eine 2-Minuten-Strafe gegen die SG konnte Göppingen zum 9:11 Halbzeitstand nutzen. Der Start in die zweite Halbzeit gehörte eindeutig den Gästen. Die Abwehr stand weiterhin sicher, unterstütz durch eine sehr gute Laura Waldenmaier im Göppinger Gehäuse, zog Göppingen über 10:14 (34. Min) auf 14:19 (45. Min) davon. Doch statt das Tempo hoch zu halten, wurde zu zaghaft agiert und die sich gebenden Chancen wurde kläglich vergeben. Diese Schwäche konnte die SG zum 18:20 Anschlusstreffer in der 54. Minute nutzen. In der hektischen Schlussphase behielten die jungen Göppingerinnen die Nerven. Yvonne Schneider gelang 40 Sekunden vor Schluss das 20:22. Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff gelang der SG der 21:22 Endstand.

 

 

 

Göppingen: L. Waldenmaier;  A. Fezer, L. Frantz, H. Drechsler , E. Yazici, A. Schwenk (11/4), N. Häfele (2), V. Hollnaicher,  C. Giunta, Y. Schneider (3), T. Kurz und J. Kummer (6)

 

 

 

Das nächste Spiel bestreiten wir am 04.03.17 beim Tabellenprimus TSV Heiningen; Anspiel 18.00 Uhr