Sa

11

Feb

2017

Aw: Leichtes Spiel gegen Schlusslicht

 

FA Göppingen – SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim 29:21 (14:8)

 

 

 

Die Trainer setzten überwiegend auf den jüngeren Jahrgang, um das Team für die bereits im April stattfindende Quali vorzubereiten. Zwar konnte HHG mit 0:1 in Führung gehen, dies sollte jedoch die einzige Führung der Gäste sein. Unsere Mädels fanden nur zögerlich ins Spiel und bis zum 4:4 (11. Min) verlief die Partie ausgeglichen. Die Grünweißen zogen das Tempo an und über 8:5 und 9:6 (20. Min) konnten wir uns einen kleinen Vorsprung erspielen. Die Abwehr konnte sich steigern, unterstützt durch eine starke Leistung unserer Torfrau Laura. Das ergab leichte Ballgewinne, die unsere Mädels per Gegenstoß und durchdachte Angriffsaktionen über 13:7 (26. Min) zur 14:8- Pausenführung nutzten. Im zweiten Durchgang ließen die Frisch Auf-Mädels nicht nach, konnten eine 7-8 Toreführung halten und gewannen am Ende in dieser Höhe verdient mit 29:21.

 

Leider verletzte sich Leah so unglücklich an der Hand, dass sie nicht mehr eingesetzt werden konnte.

 

 

 

Es spielten: L. Berenguel Senn, L. Waldenmaier; L. Vögl, C. Giunta, B. Kühn, L. Kottmann, L. Scharpf, A. Remppel, S. Ehmann, J. Kummer, Y. Schneider und S. Frasch