So

27

Nov

2016

FII: Niederlage im Derby gegen Reichenbach trotz klarer Leistungssteigerung

 

FA Göppingen II - TV Reichenbach 26:29 (11:10)

 

 

 

In einem guten Württembergligaspiel hatten die Gäste den besseren Start und konnten mit 1:3 (7. Min) in Führung gehen. Innerhalb drei Minuten konnte Frisch Auf ausgleichen (4:4). Ab diesem Zeitpunkt steigerten sich beide Teams und schalteten einen Gang höher. Nach dem 6:6 (17. Min) hatten die Göppingerinnen ihre stärkste Phase. Die Abwehr stabilisierte sich und über gute Kombinationen im Angriff gelang eine 10:7 Führung (21. Min). In den restlichen Minuten der ersten Halbzeit konnte Reichenbach die Abschlussschwäche von Frisch Auf nutzen. Die Grün-weißen versäumten es, in der Schlussphase klarste Chancen im Gehäuse der Reichenbacher unterzubringen. So gelang es den Gästen, mit dem Pausenpfiff auf 11:10 zu verkürzen. Die ersten 5 Minuten im zweiten Durchgang verschliefen die Grün-Weißen und brachten durch viele Fehler bereits sehr früh die Gäste auf die Siegerstraße (13:17, 35. Min). Göppingen steigerte sich zwar über die restliche Zeit, musste jedoch ständig einem 3-5 Torerückstand hinterherlaufen. Am Ende gewann Reichenbach verdient mit 26:29 und konnte sich dadurch an die Tabellenspitze der Württembergliga setzen, während Göppingen nun mitten im Abstiegskampf steckt.

 

 

 

Göppingen: L. Waldenmaier;  A. Fezer (5), L. Frantz (1) , H. Drechsler, A. Schwenk (3), T. Kurz (3), Häfele (3), L. Kottmann, V. Hollnaicher (2), L. Scharpf (1), Y. Schneider (2), S. Bauer (1) und J. Kummer (5/2)

 

Reichenbach: C. Strohmeier, C. Richter (1), S. Genc (2), K. Seiter (4), I. Hammann (2), N. Weiß (4), S. Teichmann (5/1), C. Fischer, J. Seidel, M. Kienzlen (2), L. Fahrion, A. Seiter (9), A. Stockburger, N. Graf

 

 

 

Unsere Damen reisen am kommenden Samstag zur MTG Wangen, die punktgleich auf Rang 9 der Tabelle stehen. Anpfiff ist um 20.00 Uhr in der Argenhalle.