Mo

24

Okt

2016

Ew6+1: Auch am 2. Heimspieltag erfolgreich

 

 

 

Zwei Wochen nach dem ersten Spieltag in der EWS-Arena trat die E-Jugend weiblich im 6+1 Modus am 23.10.2016 gleich wieder  vor heimischer Kulisse an.

 

 

In den Koordinationsübungen zeigten die Mädels zum Teil sehr gute Leistungen. Dieses Mal stand zum Beispiel Ausdauer am Reck (so lange wie möglich an einer Reckstange ohne Bodenberührung hängen)  und ein Hindernislauf auf Zeit auf dem Programm.

 

Anschließend traf die Mannschaft zunächst auf den TSV Heiningen. Es schien, als wären unsere Mädels mit dem Kopf noch bei ihren Koordinationsübungen, denn anfangs lief das Spiel gar nicht wie erhofft. So ging  Heiningen  zunächst auch in Führung. Doch nach einigen Spielminuten zündeten die Einheimischen den Turbo und legten bis zur Halbzeit eine 8:2 Führung aufs Parkett. Auch im zweiten Abschnitt wurde nicht nachgelassen und am Ende gewann Frisch Auf mit 13:5 wobei  Heiningen mit einem direkt verwandelten Freiwurf zum 13:5 einen tollen Schlusspunkt setzte.

 

Gegen die JSG Bargau/Bettringen, welche ohne Ersatzspielerin antreten musste, spielte man in der zweiten Partie.  Schnell legten die FAG-Mädels vor und gingen bis zum Pausenpfiff mit 10:0 in Führung. Auch im zweiten Abschnitt ließ unsere E-Jugend nicht nach, fing einige Bälle bereits an der Mittellinie ab und ermöglichte es durch schönes Zusammenspiel allen Spielerinnen,  ein Tor zu erzielen. Am Ende gewannen die Mädels mit 19:0 was der  6 Sieg im 6. Spiel bedeutet.

 

 

Es ist schön mitanzusehen, wie sich jede Spielerin für die Andere einsetzt und alle miteinander Spaß und Erfolg haben. Mädels, so kann es weitergehen, sind sich die Trainerinnen einig.

 

 

 

Es spielten: Anna, Ellen, Franziska, Isabell, Lina, Marie, Nesme, Nina, Selina, Tibelya