So

23

Okt

2016

Aw: Erster Sieg in der BWOL

 

SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim - FA Göppingen 24:31 (12:15)

 

 

 

Lea war privat verhindert und Leah wurde von den Trainern nach einer kleinen Verletzung vorsichtshalber geschont. Die anderen Mädels waren voller Tatendrang – sollten doch endlich die ersten beiden Punkte auf der Habenseite verbucht werden. Nach dem gewohnten Abtasten der ersten Minuten (2:2, 4. Min) schalteten unsere Mädels einen Gang höher. Der Abwehrmittelblock stand sicher und zwang die SG HHG regelmäßig ins Zeitspiel. In dieser Phase klappte auch die erste und zweite Welle (5:9, 14. Min). Doch die Badenerinnen ließen sich nicht abschütteln. Sie spielten ihre Angriffe weiterhin bis nahe ans Zeitspiel und konnten doch regelmäßig einnetzen, während unsere Mädels etwas zu fahrig und unstrukturiert wirkten (10:11, 24. Min). In den restlichen Minuten der ersten Halbzeit stabilisierten sich die Grün-Weißen und konnten eine kleine Führung zum 12:15 Halbzeit erspielen. Im zweiten Durchgang leistete die Abwehr weiterhin sehr gute Arbeit und wir konnten kontinuierlich die Führung ausbauen (14:20, 40. Min / 16:24, 48. Min). Dieser Zwischenstand ermöglichte den Trainern, einige Veränderungen zu testen. Dadurch funktionierten die Absprachen im Abwehrverband nicht mehr so gut und ermöglichte der Kreisspielerin der SG noch ein paar Treffer. Im Angriff ließen wir nicht nach, konnten mit guten Aktionen uns Vorteile erspielen, doch einige Holztreffer verhinderten eine größere Torausbeute. Am Ende gewannen wir verdient mit 24:31 nach einer eher mittelmäßigen Partie. Den Mädels wars egal, die ersten Punkte waren eingefahren!

 

 

 

Es spielten: L. Berenguel Senn, L. Waldenmaier; V. Hollnaicher, L. Frantz, L. Vögl, C. Giunta, J. Kummer, Y. Schneider, H. Drechsler, S. Bauer, B. Kühn, L. Kottmann und S. Frasch

 

 

 

Bereits am kommenden Mittwoch, 20:00 Uhr bestreiten wir unser nächstes Spiel. Gastgeber ist der TV Nellingen. Man wird sehen, ob der TV wie in den bisherigen Spielen mit der B-Jugend antritt, oder ob sie sich mit der A-Jugend auf das anstehende Bundesliga-Wochenende 12/13. November vorbereiten.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0