Do

20

Okt

2016

FII: Trotz deutlicher Leistungssteigerung Niederlage in LE

 

HSG Leinfelden/Echterdingen - FA Göppingen 34:29 (19:15)

 

 

 

Am späten Mittwochabend sahen 100 Zuschauer ein rasantes Württembergliga-Frauenspiel. Beide Teams spielten über die 60 Minuten Vollgas, letztlich fünf schwache Minuten kurz vor dem Pausenpfiff von Frisch Auf reichte der HSG zum Sieg.

 

In den ersten 20 Minuten wogte das Spiel hin und her, die Führung wechselte ständig und dabei zeigten beide Angriffsreihen klasse Tempohandball. Beim 8:9 (12. Min) lagen die Frisch Auf Damen zum letzten Mal in Führung, konnten aber in der 25. Min zum 14:14 ausgleichen. In den letzten fünf Minuten brachten einige Fehler und das Auslassen zweier Großchancen die HSG auf die Siegerstraße; die HSG nutzte diese Geschenke zum 19:15 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit lieferten sich beide Teams weiterhin einen heißen Fight. In der 38. Minute konnten wir auf 22:19 verkürzen. Doch liefen die Grün-weißen dem 4-5-Tore Rückstand ständig hinterher (47. Min 28:23). In der letzten Viertelstunde wurde die Partie immer ruppiger, leider verloren die Unparteiischen völlig ihre Linie und heizten dadurch die Stimmung noch zusätzlich an. Dies war jedoch nicht Spiel entscheidend. Wieder einmal verloren wir ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem der Gegner unsere Fehler bestrafte. Endstand 34:29

 

Wir möchten uns für die zahlreiche Unterstützung bei den Eltern und Fans bedanken. Ihr habt einen klasse Job gemacht.

 

 

 

Es spielten: L. Waldenmaier, L. Berenguel Senn;  A. Fezer (1), T. Kurz (2), L. Frantz (6), H. Drechsler (1), A. Schwenk (9/3),  N. Häfele (1), V. Hollnaicher, Y. Schneider (1), S. Bauer (3) und J. Kummer (5/1)

 

 

 

Bereits am Samstag 22.10.16 empfangen wir die SG Hofen/Hüttlingen um 12.00 Uhr zum nächsten Spiel in der EWS-Arena.