So

31

Jan

2016

Aw: Knappe Niederlage in Kappelwindeck/Steinbach

SG Kappelwindeck/Steinbach - FA Göppingen  26:25 (13:11)

 

Völlig unkonzentriert starteten unsere Mädels ins Spiel. Bereits nach 10 Minuten lagen wir mit 6:0 in Rückstand und die Trainer zogen die Notbremse, in dem sie zur ersten Besprechung „baten“. Dies zeigte auch Wirkung: die Angriffe wurden konsequenter und konzentrierter abgeschlossen, auch in Unterzahl gelangen uns schön heraus gespielte Treffer. Beim 9:7 (22. Min) bat nun der Trainer der SG zum Gespräch. In der 25. Minute konnten wir sogar mit 9:10 in Führung gehen. Leider sollte dies die einzige Führung unserer Frisch Auf Mädels sein. 2 weitere Zeitstrafen gegen uns konnte die SG zum 13:11 Pausenstand nutzen. Die zweite Halbzeit wurde sehr emotional geführt, beide Teams kämpften um jeden Ball. Immer wieder konnte die SG bis zu 3 Tore vorlegen und wir konnten verkürzen. Der Ausgleich wollte jedoch nicht gelingen. Die 2-Minuten-Strafen Verteilung von 2:7 gegen uns erschwerte jegliche Aufholjagd. Die Mannschaft zeigte eine tolle kämpferische Leistung, doch leider wurde sie für ihr Engagement nicht mit Punkten belohnt.

 

Es spielten: L. Berenguel Senn, L. Waldenmaier; K. Bader, L. Frantz, S. Bauer, A. Bergschneider, N. Häfele, H. Drechsler, V. Hollnaicher, A. Fezer, A. Hiller, A. Remppel, A. Schwenk und T. Bauer

 

Am kommenden Wochenende findet unser letzter Spieltag der A-Jugend-Bundesliga statt. Im 1/8-Finale zur deutschen Meisterschaft reisen wir nach Buxtehude.

 

In der BWOL geht´s gleich am 13.02.16, 16.00 Uhr weiter. Wir reisen wieder ins Badische und sind zu Gast bei Hugsweiher/Lahr