Sa

28

Nov

2015

Bw1: Mit 4 Punkten zur Herbstmeisterschaft

4 Punkte und Herbstmeisterschaft gesichert

 

Am 22.11.2016 trat die wB1 im Bundesliga-Nachwuchsduell bei den ‚Tussies’ des Viertplazierten  Tus Metzingen an. In einem bis zur 16.Minute sehr ausgeglichenen Spiel lagen die Grün-Weißen meist mit einem Tor vorne, doch den Gastgeberinnen gelang immer wieder der Ausgleich. In den verbleibenden Minuten bis hin zum Pausenpfiff hatten die FAG-Mädels einen Lauf und setzten sich von einer 8:9 Führung deutlich auf den Halbzeitstand von 10:17 ab.

Der zweite Abschnitt verlief ausgeglichener. Doch bis zur 36.Minute konnten die Frisch Auf! – Mädels noch etwas deutlicher auf 14:24 davonziehen, danach verwaltete man den Spielstand mit einer kleinen Ergebniskosmetik für die Tussies. Der 23:31 Auswärtssieg brachte den Göppingerinnen die Punkte vierzehn und fünfzehn.

 

FAG:

Laura Waldenmaier, Saskia Hausner (beide Tor);

Denise Zimmermann, Sina Ehmann, Sina Frasch, Lisa Kottmann, Jennifer Merz, Lea Scharpf, Nadine Traub, Britta Kühn

 

 

Ein Woche später trafen die FAG-B-Jugendlichen in der heimischen EWS-Arena im Bezirksduell auf die HG Aalen-Wasseralfingen.

In einer von Göppinger Seite her stark dominierten 1.Halbzeit gelang der HG nur beim 1:1 der Ausgleich, danach beherrschten die Frisch Auf! – Mädels das Geschehen. Vor allem die sehr bewegliche Abwehr, die immer wieder die Lücken gegen die sehr flinken Angreiferinnen der HG schlossen, war der Schlüssel zum Erfolg. Mit nur 4 Gegentoren wurde das tolle Engagement der Abwehrspielerinnen und der FAG-Torhüterin Laura, die 4 von sieben Strafwürfen entschärfte, belohnt. Beim Stand von 14:4 wurden die Seiten gewechselt.

In den zweiten 25 Minuten standen die Göppingerinnen insgesamt 10 Strafminuten in Unterzahl und legten den Arbeitsschwerpunkt erneut auf das Verhindern von Gegentoren. Dies war bei nun 8 Gegentreffern nicht ganz so erfolgreich wie im ersten Abschnitt. Doch nur 12 gegnerische Treffer in 50 Minuten können sich sehen lassen. Die insgesamt 26 eigenen Tore waren nach den Chancen gesehen einige Treffer zu wenig, doch der Endstand von 26:12 war ein gebührender Abschluss der Vorrunde.

Mit 17:1 Punkten und Platz 1 kann die Mannschaft auf eine tolle Hinrunde zurückblicken.

 

FAG:

Laura Waldenmaier (Tor);

Denise Zimmermann, Sina Ehmann, Sina Frasch, Jule Klassen, Jennifer Merz, Liz Metzmeier, Lea Scharpf, Nadine Traub, Britta Kühn, Monique Hick

 

Vorbericht für das nächste Spiel:

 

Am kommenden Samstag, 05.12.2015, trifft die weibliche B1 um 12:30 Uhr in der EWS-Arena Halle 2 im ersten Rückrundenspiel und Lokalderby auf den Nachbarn TSV Heiningen, die im Tabellenkeller stehen und bereits im Hinspiel den Grün Weißen deutlich unterlegen waren.

Liebe Leser, bitte unterstützen sie die Frisch Auf!- - Mädels, die leider augrund von Lehrgangsmaßnahmen und Verletzungsausfällen nicht komplett antreten können, bei diesem sicherlich nicht einfachen Heimspiel lautstark durch ihren Spielbesuch.