So

18

Okt

2015

FII: Verdiente Niederlage gegen Gerhausen

FA Göppingen II – TV Gerhausen 17:20 (8:6)

 

Das hatten die Göppinger Fans und Verantwortlichen nicht erwartet.

Völlig kopflos und leider auch herzlos ergaben sich unsere Mädels den Gästen vom Blautopf. Zwar stand unsere Abwehr in Abschnitt 1 noch respektabel und ließ nur 6 Treffer zu, doch waren im Angriff weder Pep, Engagement oder gar Mut zu erkennen. Technische Fehler reihten sich an Unvermögen. Alle erhofften sich von der Besprechung in der Pause eine Wende. Leider erreichten die Worte der Trainer nicht die Ohren der Spielerinnen. So gelang den Gästen in der 44. Min eine 3 Tore Führung. Ein leichtes Aufbäumen führte zum 15:15 (50. Min) und 16:16 (56. Min). Die treuesten Fans glaubten, dass nun die Schlussoffensive eingeläutet werden würde. Diese gestaltete jedoch der Gast, der am Ende verdient mit einem 17:20-Sieg die Heimreise antrat. Es war kein gutes Landesligaspiel, das die Mannschaft mit dem größeren Siegeswillen für sich entscheiden konnte. Eine gute Nachricht hat das Spiel allerdings: Julia konnte nach 5-montiger Verletzungspause endlich wieder das grün-weiße Trikot tragen und sich auch gleich in die Torschützenliste eintragen.

 

Es spielten: L. Petschel, L. Berenguel Senn; A. Bergschneider, A. Fezer, A. Hiller, L. Frantz, J. Vollmer, S. Bauer, T. Bauer, T. Yerlikaya, A. Schwenk, C. Giunta, H. Drechsler und N. Häfele

 

Es ist Wiedergutmachung angesagt! Das wissen auch alle Spielerinnen. Ob dies uns allerdings gleich bei der nächsten Partie ausgerechnet beim Tabellenführer Hegensberg/Liebersbronn gelingt, wird sich zeigen. Anspiel ist am Samstag 24.10.15 um 18:20 Uhr in der Sporthalle am Berg, Römerstr.