Sa

26

Sep

2015

Cm2: Kappe Niederlage in der Ferne

HSG Oberkochen/Königsbronn vs. FA Göppingen II  24:22 (13:9)

 

Am letzten Samstag fuhr unsere C2 Jugend stark ersatzgeschwächt nach Königsbronn. Durch mehrere verletzte Spieler hatten wir nur einen Torwart und 8 Feldspieler dabei.

Doch zu Beginn hielt unsere Mannschaft gut mit, und beim 3:3 war das Spiel total ausgeglichen. Durch nun mehrere Fehlwürfe und technische Fehler zogen die Gastgeber dank ihrem wurfgewaltigen Linkshänder auf Rückraumrechts auf 9:5 davon. Beim 10:8 war unser Mannschaft wieder im Spiel, schaffte es aber nicht den Ausgleich zu erzielen, und mit 2 weiteren Toren der Gastgeber stand es zur Halbzeit dann 13:9.Die 2. Halbzeit verlief weiterhin ausgeglichen, ehe sich die volle Bank der Gastgeber bemerkbar machte, und beim 21:16 war der Vorsprung etwas größer geworden. Nach der Auszeit auf FA Seite und eine Umstellung im Angriff auf eine Variante mit 2 Kreisläufern, zeigte Wirkung, und unsere Mannschaft holte bis zum 21:20 Tor für Tor auf. Die Heimmannschaft wusste sich nicht mehr zu helfen und nahm ebenfalls ihre Auszeit. Die spielentscheidene Szene zu Gunsten der Gastgeber war ein vestecktes absichtliches Foul an unserem Kreisläufer Stephan Puljak, der nun nicht mehr einsatzfähig war. Ein großes Plus natürlich für die Gastgeber. So kam es wie es kommen musste! Die HSG zitterte sich zum unverdienten 24:22 Sieg. Trotzallem dieser widrigen Umstände ein großes Lob an alle Spieler für diesen tollen, aber leider nicht erfolgreichen Auftritt. Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag 04.10.2015 um 13:45 Uhr in der EWS 2 gegen TSB Schwäbisch Gmünd kommen wieder einige verletzte Spieler zurück, ebnfalls unser Neuzugang aus Eislingen, so dass die Chancen auf den 1. Sieg nicht schlecht stehen!

 

Für die C2 spielten: Chris Frohberger (Tor); im Feld: Julian Deutscher, Tristen Henn, Stephan Puljak, Jannik Schöne, Andre Miller, Elias Weiss-Perez, Nic Bossert und Marcel Haug.

 

Die Trainer Joe und Markus