Mo

14

Sep

2015

Aw1: Sieg und Niederlage beim ersten JBLH Spieltag

Am ersten Spieltag reisten wir nach Birkenau. Zwei Spielerinnen mussten verletzungsbedingt zuhause bleiben; wir hoffen, dass beide Mädels bald wieder einsatzfähig sind. Das erste Spiel des Tages bestritten der TSV Birkenau gegen die Mädels der HSG Freiburg, das der TSV mit 25:18 für sich entscheiden konnte. Nach 90 Minuten Pause kam es zu unserem Spiel gegen die HSG Freiburg.

 

HSG Freiburg – FA Göppingen 21:29 (8:12)

Die Breisgauerinnen erwischten den besseren Start und führten 3:1 (6. Min). Beim 4:4 (11. Min) waren unsere Mädels im Spiel. Beim 6:6 konnte die HSG letztmals ausgleichen und in der Folge wurden unsere Angriffsaktionen erfolgreich abgeschlossen. Bis zum 6:10 erspielten wir uns einen kleinen Vorteil, den wir zum 8:12 Pausenstand halten konnten. Nach der Pause konnten wir das Tempo erhöhen und uns über 10:15 (29. Min) auf 11:19 (34. Min) absetzen. Die HSG konnten nicht mehr dagegen halten und spätestens beim 13:24 (41. Min) war die Partie entschieden. Unsere Mädels schalteten ebenfalls einen Gang zurück, schließlich stand ja noch das Spiel gegen Birkenau an; dadurch gelangen der HSG noch einige Treffer zum 21:29 Endstand.

 

FA Göppingen – TSV Birkenau 18:24 (6:14)

Nach einer 90minütigen Pause kam es zum erwarteten „heißen“ Match gegen die Mädels des TSV Birkenau. Bis zum 3:5 (10. Min) verlief die Partie relativ ausgeglichen. Jedoch versäumten wir es, beste Chancen im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Die nächsten 5 Minuten waren, bedingt durch die ruppige Abwehr der Gastgeberinnen, geprägt von technischen Fehlern, die die Mädels vom TSV dankend annahmen (3:10). Diesem Rückstand rannten wir bis zur Pause hinterher (6:14). Im zweiten Durchgang wollten alle Mädels eine bessere Leistung abliefern. Doch der Anfang gehörte erneut dem TSV, der sich auf 6:17 (29. Min) absetzen konnte. Unsere Mädels wollten sich jedoch nicht abschlachten lassen und verkürzten bis zur 38. Min auf 15:19. Leider vergaben wir die nächsten beiden Chancen und statt dem Spiel eine Wende zu geben, konnte sich der TSV auf 15:21 (42. Min) absetzen. Die restliche Spielzeit verlief ausgeglichen zum 18:24 Endstand.

 

Es spielten: L. Berenguel Senn, S. Kraft, L. Waldenmaier; N. Häfele, A. Fezer, L. Frantz, K. Bader, C. Giunta, C. Hollnaicher, T. Bauer, S. Bauer, A. Bergschneider, T. Kurz, T. Yerlikaya, A. Schwenk und A. Remppel

 

Am 11.10.15 findet unser Heimspieltag der A-Jugend-Bundesliga in der EWS Arena in Göppingen statt.

 

            12:00 h           FA Göppingen – HSG Freiburg

            14:30 h           HSG Freiburg – TSV Birkenau

            17:00 h           TSV Birkenau – FA Göppingen