Sa

07

Mär

2015

Aw1: Unnötige Niederlage zum Saisonschluß

H2Ku - FA Göppingen 25:23 (09:10)

 

Der dritte Platz war sicher, egal wie dieses Spiel endete. Dies war wohl in den Köpfen unserer Grün-weißen verankert. Zudem mussten wir noch kurzfristig auf Jule verzichten, die bei den Frauen I nicht abkömmlich war. Man sah den Akteuren schon an, dass sie sich bemühten. Aber so richtig fanden wir an diesem Freitag Abend nicht in die Partie. Die erste Hälfte verlief auch recht ausgeglichen, nur einmal führte die H2Ku (7:6, 21. Min), ansonsten waren es schöne Einzelaktionen, die unsere Farben in Front hielten. Die Abwehr stand insgesamt recht solide, nur auf die gewohnte Spielfreude im Angriff warteten die Göppinger Fans vergebens. Halbzeit 9:10. Der zweite Durchgang ähnelte dem ersten: unseren Mädels wollte an diesem Abend nicht so viel gelingen. Trotzdem konnten wir uns zum 15:18 (44. Min) einen kleinen Vorteil erspielen. Eklatante Abwehrabstimmungsfehler ermöglichten den Kuties den 22:22 Ausgleich (56. Min). Eine „dumme“ 2-Minuten-Strafe unsererseits brachte den Gastgeber auf die Siegesstraße. Endstand 25:23

 

Es spielten: D. Stavraki, L. Petschel, S. Baumann; A. Weber,  A. Remppel, A. Fezer, T. Kurz, R. Weißer, L. Scharpf,  L. Kayser, J. Vollmer, L. Bader und N. Häfele

 

Wir möchten uns noch bei allen Eltern, Fans und Verantwortlichen für die tolle Unterstützung bedanken. Sie scheuten auch große Entfernungen, z.B. Bensheim, Ketsch oder gar Leverkusen nicht, um uns anzufeuern. Wir werden auch für die kommende Saison fleißig arbeiten, um unser Ziel, die BWOL und A-Jugend-Bundesliga zu erreichen.