Sa

21

Feb

2015

Bw1: Trotz Grippewelle hält Siegesserie an

Frisch Auf Göppingen – TSG Ailingen  36:20  (22:12)

Aufgrund der Faschingsferien und der anhaltende Grippewelle konnten die Mannschaftsverantwortlichen gerade mal noch sieben Feldspielerinnen aus der weiblichen B-Jugend aufbieten. Aber auch die gegnerische Mannschaft kam mit nur acht Spielerinnen nach Göppingen.  Glücklicherweise konnten zwei C-Jugendliche, Sina Ehmann und Jennifer Merz, aushelfen und sie haben ihre Sache hervorragend gemacht. Da bestimmte Angriffs- und Abwehrabläufe von der C- bis zur A-Jugend identisch sind und jahrgangsübergreifend, teilweise gemeinsam trainiert werden, können die Mädels ohne Probleme in den anderen Altersklassen eingesetzt  werden.  Die Vorgabe an die FA-Mädels war klar: Viele Tore werfen und wenig Gegentore bekommen.  Bis zur 11. Minute (8:5) konnten die FA-Spielerinnen dies noch nicht komplett umsetzen. In der Abwehr fehlte noch die Feinabstimmung und die Gegner kamen immer wieder zu einfachen Torchancen, die dann vor allem die wurfgewaltige Vanessa Kramer nutzte. In der 12. Minute (10:5) nahm der Gästetrainer eine  Auszeit, die  aber bei der Göppinger Mannschaft mehr Wirkung zeigte. Der FA-Express nahm nur richtig Fahrt auf. Durch schnelles Umschalten konnte nun das Konterspiel besser eingeleitet und aus dem Positionsspiel mehr Druck auf die gegnerische Abwehr gemacht werden.  Bis zur Pause warfen die Göppinger noch 12 Tore,  zum  22:12 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit rissen die FA-Mädels das Spiel sofort wieder an sich und erhöhten bis zur 30. Minute zum 29:14 Zwischenstand. Die fällige Ailinger  Auszeit machte das Spiel in den letzten 20 Minuten ausgeglichener und für die Zuschauer interessanter. Am Ende siegten die Göppinger Mädels verdient und freuten sich über 36 geworfene Tore. Wieder einmal konnten sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen - alle sieben Meter wurden verwandelt – es gab keine 2 Minutenstrafe- und wieder einmal konnte sich die Mannschaft auf ihre zwei Torhüterinnen verlassen.

Vielen Dank an Sina Ehmann und Jennifer Merz aus unserer C1, die uns dieses Mal tatkräftig unterstützten.

Für Göppingen spielten: 

Lena Schilling, Saskia Kraft, Verena Hollnaicher, Anna-Lena Weber, Cara Giunta,

Anna Bergschneider, Stefanie Bauer, Annika Remppel, Kathrin Bader, Sina Ehmann,

Jennifer Merz, Hanna Drechsler (n.e.), Tamara Kaumann (n.e.)

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 01.03.15, um 13:00 Uhr  in der EWS Arena,

gegen die JSG Rottweil statt.

Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.