So

18

Jan

2015

Bw1: Siegesserie hält an

HSG Albstadt -  Frisch Auf Göppingen      10:12  (21:27)

Die letzte längere Auswärtsreise in der Württembergliga führte die Frisch Auf B-Jugend nach Albstadt. Aufgrund der Wettervorhersage mit schlechten Straßenbedingungen und Schneefall, hatte unser Abteilungsleiter „Charly“, einen Bus geordert. Um 10:30 Uhr war bereits Abfahrt in Richtung Albstadt-Ebingen. Ab Mössingen konnten wir dann eine winterliche Landschaft bestaunen. Rechtzeitig um 12:45 Uhr waren wir an der Mazmannhalle. Genügend Zeit um bei einem kleinen Spaziergang und einer Mini-Schneeballschlacht die Mädels wach zu rütteln.

Die Vorzeichen bei der Frisch Auf Mannschaft waren nicht die Besten. Stefanie,  Anna-Lena, Annika und Verena waren angeschlagen. Tamara, die erst seit kurzem wieder am  Trainingsbetrieb teilnimmt, kann  noch  nicht eingesetzt werden und auch Hannah wird die Mannschaft in dieser Saison auf dem Spielfeld nicht mehr unterstützen können. Die Gastgeber, die derzeit den siebten Tabellenplatz innehaben, verfügen  über keinen großen Kader, haben aber die wurfgewaltige Lena Degenhardt (U17 Nationalspielerin) in ihren Reihen. Was die Frisch Auf Mädels dagegen halten können, kann sich auch zeigen lassen: bisher konnten alle Spiele gegen die HSG gewonnen werden.

Das Spiel begann für die HSG sehr vielversprechend. In der dritten Minute führten sie bereits 3:0. Dann besannen sich die Frisch Auf Mädels auf ihre Stärken, holten Tor um Tor auf und konnten in der 15. Minute mit 6:7, das erste Mal in Führung gehen. Doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln. In der 21. Minute glich die HSG zum 8:8 aus. In den restlichen vier Minuten konnten die Zuschauer noch insgesamt sechs Tore (10:12) der beiden Mannschaften bewundern. Für die Frisch Auf Verantwortlichen gab es in der Halbzeitpause so einiges zu besprechen. Durch die „Fraudeckung“ für Lena Degenhardt mussten wir die sonst so wirkungsvolle 3-2-1 Abwehr aufgeben und defensiver stehen. Außerdem wollten wir, dass  die Mädels, die an diesem Tag treffsicher waren,  in gute Wurfpositionen gebracht werden. Zu guter Letzt musste die alte Frisch auf Tugend – Gegenstöße - wieder funktionieren.

Gesagt - besprochen – umgesetzt. Bis zur 36. Spielminute konnten sich  die Frisch Auf Mädels einen 14:20 - Vorsprung erarbeiten.  Trotz einigen vergebenen Torchancen blieb es bis zum Schluss bei der sechs Tore-Führung. Am Ende war die Freude groß und gab es viele Glückwünsche – auch vom Gastgeber – für unsere B-Jugend.

Fazit: Das Erfolgsgeheimnis  bei den Frisch Auf Mädels in dieser Saison ist:  sollte es bei einer Spielerin mit dem Tore werfen oder Tore verhindern mal nicht so klappen- dann übernehmen das eben die anderen Mädels. Für die Heimfahrt hatten sich alle Mädels und auch die Mannschaftsverantwortlichen mit dem Motto „ bad taste“ zurechtgemacht. Da staunten die mitgereisten Eltern und die Gastgeber nicht schlecht.

Das nächste und letzte Auswärtsspielspiel dieser Saison  findet in Aalen/Wasseralfingen statt. Danach hat die Frisch Auf B-Jugend noch drei Heimspiele, bei denen sie auf die Unterstützung von vielen, begeisterten  Zuschauern hofft.

Für Göppingen spielten:

Lena Schilling, Saskia Kraft, Verena Hollnaicher, Lisa Frantz, Lea Scharpf, Cara Giunta, Anna Bergschneider, Stefanie Bauer, Annika Remppel, Anna-Lena Weber, Kathrin Bader, Hanna Drechsler (n.e.), Tamara Kaumann (n.e.),