Mo

12

Jan

2015

FII: Sieg trotz vieler Verletzter

FA Göppingen II – HG Aalen/Wasseralfingen 37:16 (18:7)

 

Die Vorzeichen standen alles andere als günstig. Uns standen durch Verletzungen und beruflicher Gründe nur 6 A-jugendliche Feldspieler zur Verfügung und die B-Jugendlichen mussten direkt zuvor ein Spiel bestreiten. Ihr Comeback feierte unsere Laura, die nach ihrer Kreuzbandverletzung nach einem Jahr Abwesenheit endlich wieder auf dem Spielfeld stand und dabei in der Abwehr souverän Regie führte. Bereits nach 10 Minuten konnten wir mit 5:1 in Führung gehen. Die anfängliche Nervosität legten jetzt alle Spielerinnen ab und wir konnten durch fleißige Abwehrarbeit und die dadurch erkämpften Ballgewinne kontinuierlich den Vorsprung ausbauen (10:4, 15. Min und 15:6 in der 24. Min). Halbzeitstand 18:7.

Im zweiten Durchgang legten unsere jungen Grün-Weißen noch einen Gang zu und erspielten sich bis zur 42. Min einen 26:9-Zwischenstand. Obwohl die B-Jugendlichen zuvor ein Spiel bestreiten mussten, zeigten sie sich konzentriert und agierten zielstrebig in ihren Angriffsaktionen. Über 33:15 (54. Min) endete das fair geführte Spiel verdient mit 37:16.

 

Es spielten: S. Kraft, L. Petschel; A. Bergschneider, K. Wieninger, L. Frantz,  C. Giunta, T. Kurz, L. Leitzbach, J. Vollmer, V. Hollnaicher, L. Bader, S. Bauer und N. Häfele

 

 

Unser nächstes Spiel bestreiten wir kommenden Sonntag, 18.01.15 um 17.00 Uhr bei der SG Hofen/Hüttlingen 2.