So

11

Jan

2015

Bw2: Erfolgreich in der Ferne ins neue Jahr 2015 gestartet

TSG Giengen/Brenz – FA Göppingen 9:16 (6:9)

 

Erfolgreich und unter 10 Toren in der Abwehr kam die Bw2 spät abends aus der Steiftierhochburg Giengen/Brenz zurück. Aus einer kompakten Abwehr heraus und schnellen Kontern lag man schnell mit 1:6 in Führung. Die TSG probierte alle Abwehrvarianten gegen unseren Angriff aus, sogar eine 4:2 Manndeckung. Unseren Mädels machte dies nichts aus, denn man war ja auf alles vorbereitet. Erst kurz vor Schluss schlichen sich ein paar Unkonzentriertheiten und daraus resultierten technische Fehler ein. So kam die TSG, die sieben Spielerinnen des älteren Jahrgangs 98 auf der Platte hatten bis auf 6:9 heran. Beim Pausentee wurden diese technischen Fehler mit unserem 1-2 Jahre jüngeren Spielerinnen begesprochen.

Dies zeigte in der zweiten Halbzeit seine Wirkung; kein einziger technischer Fehler im Angriff mehr. Die Abwehr mit ihrem TW stand wie ein Fels in der Brandung und ließ trotz 6 min in Unterzahl nur noch 3 Tore zu. Das Spiel hätte weitaus höher für uns ausgehen können, aber die lang vorgetragenen Kaffeepausen-Angriffe des Gastgebers ließen dies nicht zu.

 

Das nächste Spiel bestreitet die Bw2 am Samstag 17.01.15 in der EWS um 11:30 Uhr gegen die SG Bargau/Bettringen. Man darf gespannt sein wie sich die Mannschaft präsentiert, muss man ja stark ersatzgeschwächt antreten.

 

Es spielten:  Katharina Pantele, Lisa Kottmann 6, Sina Ehmann 3, Denise Zimmermann 2/1, Britta Kühn 2/1, Jule Klassen 1, Jennifer Merz 1, Gabrielle Josic 1/1, Sina Frasch, Melina Müller