Mo

05

Jan

2015

Bw1: Zwischen den Jahren.....aber dann doch wieder Handball

Die einwöchige Pause wollten die Frisch Auf Mädels nutzen, um ihre müden Knochen etwas zu schonen  und mit der ganzen Mannschaft Spaß zu haben. Da es aufgrund des vollen Handballkalenders (B1, A1, A-Jgd. Bundesliga und auch Frauen2-Einsätze ) noch etwas anderes gibt, kann man sich kaum vorstellen. Deshalb entschlossen sich die Mädels am 23. Dezember den ganzen Nachmittag die Göppinger Barbarossatherme zu genießen. Danach trafen sich alle - auch die Mannschaftsverantwortlichen  - auf der Göppinger Waldweihnacht. Dort wurden schnell noch die letzten Weihnachtsgeschenke gekauft und dann genoss man mit Punsch und Glühwein die weihnachtliche Atmosphäre. Der Hunger trieb uns dann alle in ein amerikanisches Restaurant. Nach dem Essen gingen alle Mädels noch zusammen ins Kino.

Bereits am 29.12.2014 war wieder regulär Training. Da einige Spielerinnen beim Skifahren waren, wollte man mit nur 6 Feldspielerinnen auf kein hochklassiges Turnier gehen. Deshalb entschloss sich  die Mannschaft  am 2. Januar 2015  beim Turnier vor der Haustür, in Gingen teilzunehmen. Das war genau das Richtige, denn manchmal ist Spielen besser als Trainieren. Jennifer Merz kam zur Unterstützung dazu. Die Mädels hatten keine Konkurrenz und wurden Turniersieger. Saskia Kraft wurde als beste Torhüterin ausgezeichnet. Gefühlte Stunden später waren unsere Gazellen fertig geduscht und es ging weiter nach Stuttgart. Unsere Anna hatte zur Geburtstagparty eingeladen.

Ab dem 5. Januar wurde dann wieder konzentriert trainiert zu Vorbereitung auf die Rückrunde.