Mi

26

Nov

2014

Bw2: Auswärtssieg beim Meisterschafts-favoriten

HSG Oberkochen/Königsbronn – FA Göppingen 2        19:21 (10:8)

 

Nach fast 4-wöchiger Pause ohne Punktspiel aber mit intensiven Handball- und Mentaltraining musste die Bw2 zu der noch dato ungeschlagenen HSG Oberkochen/Königsbronn (8:0 Punkten und einem Torverhältnis von 93:46) reisen. Dass es gegen diesen Gegner nicht einfach werden wird, war klar.

Man kannte sich noch aus den Qualispielen. Die in Bestbesetzung und nach eigenen Angaben, eine Klasse zu tief auftretende HSG Oberkochen/Königsbronn legten auch gleich los bis zum Stand von 4:2. Unsere Mädels ließen aber nicht locker und drehten diesen Spielstand in eine 4:6 Führung um.

Inzwischen schlichen sich bei uns wieder die mentalen Fehler ein und die HSG nutzte dies konsequent aus und drehte das Spiel erneut zum Halbzeitstand von 10:8.

In der zweiten Hälfte legte die HSG weiter zu und konnte sich auf 13:9 absetzen. Wer nun die Bw2 nicht mehr auf der Rechnung hatte, wurde eines Anderes belehrt. In der fälligen Auszeit wurden die Mädels an das 4-wöchige intensive Training erinnert, sie besannen sich an ihre spielerischen und mentalen Stärken. So konnten sie den 4 Tore Rückstand zum 17:17 ausgleichen. Bis zu diesem Spielstand hatte man nicht nur gegen die HSG zu kämpfen, sondern auch gegen sehr, sehr zweifelhafte Entscheidungen. Unsere Mädels ließen sich aber nicht beirren und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und großem Kampfgeist, trotz mehrfachen Unterzahlspiels, konnten sie das Spiel mit 19:21 für sich entscheiden.

Es war schön mit anzusehen, wie die Mädels kämpften, an den Sieg und an die eigene Leistung glaubten. Alle Spielerinnen konnten sich zur Belohnung in die Torschützenliste eintragen.

Ein herzliches Dankeschön an die tollen Schlachtenbummler/Eltern, die durch ihre Unterstützung ebenfalls zum Sieg beitrugen.

Spieler:

Tor: Katharina Pantele und Kim Gall

Feld: Sina Ehmann, Britta Kühn, Lisa Kottmann, Sina Frasch, Gabrielle Jozic, Jule Klassen, Melina Müller, Leonie Vögl