Mo

27

Jan

2014

Aw: Starke 2. Halbzeit bringt Sieg in Kappelwindek und Tabellenplatz 3

SG Kappelwindeck/Steinbach - FA Göppingen 25:27 (14:9)

Nach der unglücklichen Niederlage in Birkenau vor zwei Wochen wollten unsere Mädels unbedingt zwei Punkte aus Südbaden entführen; zumal wir im Hinspiel 3 Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten.

 

Unsere Grün-weißen starteten konzentriert, konnten durch aufmerksame Abwehrarbeit einige Bälle entführen und führten nach 5 Minuten mit 4:1.

Bis zum 8:8 (22. Min) verlief das Spiel ausgeglichen. Die restlichen Minuten des ersten Durchgangs waren unsere Mädels nicht so ganz bei der Sache. Die Angriffsaktionen wurden nicht konsequent ausgespielt und in der Abwehr zeigten wir nicht die nötige Aggressivität. So mussten wir mit einem 14:9-Rückstand in die Pause.

 

In der Kabine wurden unsere Schwächen aber auch unsere Stärken angesprochen, um eine Aufholjagd zu starten. Bis zur 38. Min verlief das Spiel allerdings weiterhin ausgeglichen (18:13). Doch jetzt ging ein Ruck durch das Göppinger Team. Die Abwehr kämpfte um jeden Zentimeter, unterstützt von einer sehr guten Lisanne konnten wir auf 19:18 (46. Min) verkürzen. Aber so leicht wollten sich die Hausherren die Partie nicht aus der Hand nehmen lassen und hielten dagegen. Der erste Ausgleich der zweiten Halbzeit gelang uns in der 53. Min zum 22:22. Die SG legte mit einem Doppelschlag zum 24:22 noch mal vor, doch trotz Unterzahl erkämpften sich unsere Mädels eine 24:26 Führung (57. Min). Die Hausherren stellten nun auf Manndeckung um; wir behielten in der hektischen Schlussphase die Nerven und konnten einen 25:27 Auswärtssieg feiern.

 

Es spielten: L. Petschel, D. Stavraki; S. Wolff, T. Kurz, R. Weißer,  T. Yerlikaya, A. Fezer, J. Vollmer, L. Kayser, T. Bauer, J. Engelhard, K. Wieninger, J. Schraml

 

Nächstes Wochenende fahren wir nach Bruchsal zum letzten Bundesliga-Wochenende. Am Samstag treffen wir um 15.30 Uhr auf die Mädels von Bensheim; am Sonntag müssen wir um 16.30 Uhr gegen die SG Heidelsheim/Heimsheim/Gondelsheim antreten.

 

Eine Woche später am 09.02.14 begrüßen wir den Tabellenzweiten der BWOL die TSG Ketsch um 15.00 Uhr in der EWS-Arena.