Mo

14

Okt

2013

AJw: Punkteteilung nach mäßigem Spiel

FA Göppingen – SG Kappelwindeck/Steinbach 21:21 (9:10)

 

Nach der Niederlage im Bundesligaspiel vor zwei Wochen gegen dieselbe Mannschaft an gleicher Stelle hatten sich unsere Mädels eine Menge vorgenommen. Wir hatten jedoch nicht das Glück wie Remshalden, die auf eine dezimierte Kappelwindecker Mannschaft trafen (nur fünf Spielerinnen aus dem BuLi-Kader, da gleichzeitig die Frauenmannschaft ein Oberligaspiel bestritt). Es entwickelte sich von Beginn an ein Kampf auf Augenhöhe, mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten bis zur 7. Min eine 2:4-Führung herausspielen. Trotz Auslassen klarster Chancen schafften wir bis zur 14. Min den Ausgleich zum 5:5. Auf die Abwehr konnten wir uns über die kompletten 60 Minuten verlassen, jedoch mussten wir mit einem 9:10 Rückstand in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang gelang es unseren Mädels nicht, die Vorgaben der beiden Trainer umzusetzen. Zwar konnten wir ständig ein Tor vorlegen, doch gelang den Gästen immer wieder der Ausgleich. (12:12, 37. Min und 18:18, 48. Min). So erzielten unsere Mädels in der 60. Min das 21:20 und mussten 10 Sekunden vor Schluss noch den 21:21-Ausgleichstreffer hinnehmen.

Dieses Oberligaspiel war für unsere vielen Zuschauer leider kein Leckerbissen und hatte sicherlich auch keinen Sieger verdient. Trotzdem muss man allen Göppinger Mädels großen Kampf und Einsatzwillen attestieren.

 

Es spielten: L. Petschel, D. Stavraki; S. Subas, C. Guinta, R. Weißer, J. Schraml, K. Wieninger, T. Yerlikaya, S. Wolff, J. Vollmer, L. Kayser, L. Bader, J. Engelhard.

 

Unser nächster Gegner ist kein geringerer als der amtierende Deutsche Meister TSG Ketsch. Das Spiel findet am Sonntag, 27.10.13. 12.00 Uhr in Ketsch statt.