Mo

22

Jul

2013

D1Jm: Sand, Rasen und Tartan – erfolgreiche Turnierwochen

Sieger beim Beachhandballturnier in Geislingen
Sieger beim Beachhandballturnier in Geislingen

Die Jungs der D-Jugend männlich schauen auf ein interessantes Frühjahr zurück. Nach den Vorbereitungsturnieren für die Qualifikation zur Bezirksliga und der erfolgreichen Qualifikation für die höchste Spielklasse in ihrem Alter standen im Juni und Juli einige Turniere an.

 

Beim Turnier des TV Jahn belegte die D1 mit stark reduziertem Kader – 5 Jungs waren gleichzeitig bei der Bezirkstalentiade – den dritten Platz.

 

Am 13.07.2013 war man beim Beachhandballturnier der TG Geislingen. Dabei hatten die Jungs viel Spaß und damit einhergehend Erfolg. Das Finale zu erreichen war das große Ziel. Dass es dann dort zum Duell mit dem TV Altenstadt kam, war auf Grund des Teilnehmerfeldes vorhersehbar. Die erste Hälfte im Finale ging dann auch klar an den TV. Aber die Jungs ließen nicht locker, entschieden die zweite Hälfte für sich und erzwangen so ein Penalty-Schießen. Nach den ersten beiden Schützen stand es 1:1 und die Spannung war zum Greifen. Der zweite Penalty für die FA-Jungs wurde im Sand versenkt. Was macht der TV-Schütze? Er warf an den Pfosten – weiterhin 1:1. Der letzte Wurf für FA stand an – und wurde mit einer Pirouette zu zwei Punkten abgeschlossen. Dies konnte der TV nicht mehr aufholen, der letzte Wurf plumpste in den Sand – Endstand 3:1 - und so stand der erste Turniersieg beim Beachhandball fest.

 

Am Tag darauf dem 14.07.2013 war man dann auf Rasen beim Starencup des TSV Heiningen aktiv. Anderer Belag -anderer Ort-gleich tolles Wetter. Die Gruppenspiele waren allesamt deutlich und so konnten alle Spieler viele Spielanteile erhalten. Dies tat der Spielstärke keinen Abbruch und das Halbfinale konnte erreicht werden. Dort traf man auf die Spielstarke SG Lauterstein. Nach anfänglich zähem Spiel konnte man sich auch dort deutlich durchsetzen. Im Endspiel musste man den beiden anstrengenden Turniertagen Tribut zollen und fand kein Mittel gegen einen sehr defensiv eingestellten TSB Schw. Gmünd. Dazu reichte die Kraft nicht mehr aus. Mit dem zweiten Platz konnte man sehr zufrieden sein, wenngleich die Spieler etwas die Köpfe hängen ließen.

 

Zuletzt nahmen die D-Jugend-Jungs am Einladungsturnier der HSC Schmiden/Oeffingen teil. Dort traf man bis auf die zweite Mannschaft der HSC ausschließlich auf Bezirksligisten aus anderen Bezirken. Diesmal wurde auf Tartan gespielt. Auf dem Platz war es sehr heiß. Das erste Spiel des Turniers gegen den späteren Turnierdritten Remshalden wurde knapp aber verdient und ohne Gefährdung mit 9:8 gewonnen. Die weiteren Partien der Vorrunde gegen Böblingen/Sindelfingen und Schmiden/Oeffingen2 waren jeweils deutliche Angelegenheiten. Im anstehenden Halbfinale gegen den TSV Korntal behielten die Jungs ebenso deutlich die Oberhand und zogen durch einen nie gefährdeten Sieg mit 11:8 in das Finale ein. Dort traf man wieder auf den Gastgeber – diesmal auf die erste Mannschaft. Hochkonzentriert und mit dem unbedingten Willen zum Sieg setzten sich die FA-Jungs unter der hochstehenden Mittagssonne deutlich durch. Dabei war die gesamte Mannschaft mit viel Spielwitz unterwegs. Mit 12:5 Toren feierte man den verdienten Sieg. Dies war ein schöner Abschluss vor den nun anstehenden Sommerferien. Anschließend ging es in die Pizzeria und die Jungs hatten großen Hunger mitgebracht. Vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern, die zum Pizza essen eingeladen hatten.

 

Wir wünschen allen Freunden und Verwandten, Sponsoren und Gönnern schöne Ferientage!

 

Erster Platz beim Turnier in Schmiden
Erster Platz beim Turnier in Schmiden