Do

27

Jun

2013

C1Jw: Kleinfeldturnier und Beach-Turnier

Am Samstag, 22.06.13, nahm die weibliche C1-Jugend beim Rasenturnier des Jahn Göppingen teil.

Bei diesem Turnier nahmen 9 Teams teil, die in 2 Gruppen spielten. Die FAG wC1 spielte in der Gruppe 2 mit SF Schwaikheim, TG Geislingen und SG Ober-/Unterhausen.

Gegen Schwaikheim revanchierte man sich für die 4:6 Niederlage aus der HVW-Qualifikation von vor einer Woche. Mit 12:8 gelang ein guter einstieg in dieses Turnier. Geislingen war der nächste Gegner, der 17:3 Sieg verdeutlicht die große Überlegenheit der Göppinger Mädels.

In der dritten Vorrundenbegegnung traf man auf die SG Ober-/Unterhausen, was zu diesem keiner wusste, einer der nächsten Gegner in der HVW-Qualifiaktionsrunde 2. Anfänglich noch mit Schwierigkeiten setzte man sich mit 11:7 durch und stand im Finale gegen den Dauerrivalen des TSV Heiningen, die ebenfalls ungeschlagen ins Endspiel gelangen.

Mit der besten Tagesleistung zwang man den Nachbarn aus Heiningen unerwartet deutlich mit 11.3 in die Knie. Überschätzen darf man dieses Ergebnis aber nicht, da Heiningen nicht vollzählig zum Turnier erschienen war.

Doch der Turniersieg sollte Auftrieb für die kommeden Sonntag anstehende HVW-Qualifikationsrunde 2 geben, die bei der SG Ober-/Unterhausen in der Ernst-Braun-Halle in Lichtenstein-Unterhausen stattfindet.

 

Sonntags ging es auf einen anderen Untergrund, doch der Wechsel vom Rasen auf den Sand verlief reibungslos, auch hier wurde in zwei Fünfergruppen gespielt.

Die Göppinger Gegner waren HC Wernau 1, TSV Köngen 1, HT Uhingen/Holzhausen 2 und SF Schwaikheim.

Gespielt wird beim Bachhandball in zwei Halbzeiten, die getrennt gewertet werden, bei je einem Halbzeitgewinn gibt es ein Penalty-Werfen.

Alle 8 Halbzeiten gewannen die FAG-Mädels in der Vorrunde zum Teil sehr deutlich.

Im Finale war wieder der TSV Heiningen der erwartete Gegner.

Konnte die erste Halbzeit noch deutlich mit 12:6 Punkten gewonnen werden, war es im zweiten Abschnitt recht eng. Erst mit den letzten drei Angriffen setze sich die Göppingerinnen zum Endstand von 9:6 ab.

Auch dieser Turniersieg zeigt die gute Verfassung der FAG wC1.

 

Mitgespielt haben:

Laura Betz, Sina Ehmann, Sina Frasch, Gabrielle Jozic, Jule Klassen, Jana Kölle, Britta Kühn, Jennifer Merz, Liz Metzmeier, Lea Scharpf