Di

26

Mär

2013

Bw1: Endspiel um die Württ. Meisterschaft

SF Schwaikheim – FA Göppingen 21:17 (6:5)

 

Am Tag vor dem Endspiel mussten wir den 3. Kreuzbandriss innerhalb von 8 Wochen hinnehmen. Zwar kämpften die Mädels aufopferungsvoll, konnten aber diese Ausfälle nicht mehr kompensieren.

Beide Mannschaften lieferten sich in der ersten Halbzeit eine wahre Abwehrschlacht. So führten die SF nach 12 min lediglich mit 2:1. Mit der Pausensirene erzielte die SF den 6:5-Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir mehrfach die Möglichkeit über den Kreis zum Torerfolg zu kommen, leider betraten wir mehrmals den Kreis. So gelang es der SF, sich auf 11:8 (31. Min) abzusetzen. Diesem Vorsprung mussten wir über die komplette zweite Halbzeit hinterher rennen. Über 15:12 und 19:16 mussten wir dem neuen württ. Meister der Bw zum 21:17-Endstand gratulieren.

 

Es spielten: L. Schilling; J. Vollmer, T. Kurz, K. Wieninger, L. Bader, T. Yerlikaya, A-L. Fezer, S. Wolff, L. Leitzbach, C. Giunta, S. Bauer und H. Drechsler

 

Fazit: Mit einem kleinen Kader von 1 Torwart und 10 Feldspielern starteten wir in die Hallenrunde 12/13. Die Mannschaft spielte temporeichen, technisch hervorragenden Handball und konnte erst am letzten Spieltag besiegt werden. Seit 25. Januar bis 23. März mussten wir drei Kreuzbandrisse hinnehmen. Um überhaupt spielfähig zu sein, mussten wir auf die Unterstützung der C-Jugendlichen zurückgreifen. Diesen Mädels ein herzliches Dankeschön.

 

Wir wünschen unseren Verletzten: Johanna, Lisanne und Anna-Lena ein baldiges Zurück auf die Handballbühne.