Mo

28

Jan

2013

AJw: Heimsieg gegen überforderte Albstädterinnen

FA Göppingen - HSG Albstadt 25:15 (10:6)

 

Die Gäste aus Albstadt machten leider ihrem Ruf aller Ehre – die knüppelharte Gangart der Gegner grenzte zeitweise an Körperverletzung, und man fragt sich, warum die Schiedsrichter dies nicht entsprechend ahnden; Bilanz: 4 verletzte Spielerinnen auf Göppinger Seite.

Nach zähem Start konnten wir uns bis zur 12. Minute auf 5:2 absetzen. Die Angriffsaktionen wurden konsequent ausgespielt und so konnten wir auf 9:4 (23. Min) erhöhen. Beim 10:6 wurden die Seiten gewechselt, leider waren bis dahin beide RM-Spielerinnen stark angeschlagen.

Trotzdem konnten wir das Tempo weiter hoch halten und setzten uns über 13:6 (33. Min) auf 18:9 (44. Min) ab. Die restliche Spielzeit verwalteten wir das Ergebnis und gewannen mit 25:15. Erfreulich, dass alle Spielerinnen genügend Spielanteile bekamen und sich insges. 11 Spielerinnen in der Torschützenliste eintragen konnten.

 

Es spielten: L. Petschel, H. Rinderknecht; K. Wieninger, S. Wolff, J. Vollmer, T. Kurz, M. Lander, J. Engelhard, L. Bader, A-L. Fezer, L. Leitzbach, L. Mayer, T. Yerlikaya und R. Öchsle

 

Unser nächstes Spiel bestreiten wir bereits kommenden Samstag 02.02.13 um 16.40 Uhr in Biberach. Wir hoffen, dass wir bis dahin auf unsere angeschlagenen und verletzten Spielerinnen zurückgreifen können.