Di

04

Dez

2012

C1Jw: Knapper Sieg des Favoriten

SG AbsUbaScho - FAG   21:19  (8:11)

 

Gleich in Ihrem ersten HVW-Oberligaspiel mussten wir zum

Favoriten um die Württ.-Meisterschaft der SG AbsUbaScho anreisen.

Mit gemischten Gefühlen, dennoch aber auch mit einer kämpferischen Grundeinstellung, fuhr man mit dem neuen Trainergespann Bauer/Hick zu diesem Spiel. Jeder war sich bewusst, dass man hier gegen eine mit Auswahlspielern sehr

gut bestückte Mannschaft und einem fanatischen Publikum bestehen muss! Dennoch gingen unsere Mädels selbstbewusst in das Spiel und hielten sich an die vorgegebene Taktik und zeigte dem Favoriten zunächst seine Grenzen auf. Zum Schrecken der AbsUbaScho-Fans lagen unsere Mädels deutlich mit 4:10 in

Führung. Aufseiten des FAG sah man den Sieg zum Greifen nahe! Doch leider kam es anders und die SG AbsUbaScho kam bis zum Halbzeitstand auf 8:11 heran.

Unglücklicherweise setzten sich aus Sicht von uns die zweifelhaften Entscheidungen des Unparteiischen in der zweiten Hälfte fort. Dieses kann man gut aus dem Verhältnis der Zeitstrafen (2:12 – d.h. 10 min in Unterzahl) und einer roten Karte ableiten. Diesen Umstand wusste die SG AbsUbaScho zu nutzen und holte zum 18:18 auf. In dieser Spielphase hatten wir zusätzlich dann noch die verletzungsbedingten Ausfälle von Anna-Lena und Helene zu verkraften. Mit der Rückdeckung ihres Publikums erreichte die SG AbsUbaScho dann drei Minuten vor Schluss erstmalig die Führung mit 20:18 und beendete das Spiel mit einem 21:19 Endstand.

 

Tor: Lena Schilling

Feld: Tamara Kaumann, Anna-Lena Weber, Theresa Grupp, Verena Hollnaicher, Cara Giunta, Stefanie Bauer, Helene Hüttner,Fiederike Döttling, Annika Remppel, Hannah Drechsler

ohne Zeitstrafe hatte man die beste Spielerin der SG AbsUbaScho immer im Griff!
ohne Zeitstrafe hatte man die beste Spielerin der SG AbsUbaScho immer im Griff!