Mi

07

Nov

2012

AJw: Sieg in Wangen/Allgäu

MTG Wangen – FA Göppingen 17:26 (7:13)

Ohne Vier fuhren wir am vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel ins idyllische Wangen/Allgäu. Lisa L und Melanie (privater Termin) fehlten ebenso wie die verletzten Theo (Nasenbeinbruch) und Lisa M (Knöchelverletzung). Trotzdem wollten die jungen FA-Mädels ein gutes Spiel abliefern und die beiden Punkte nach Hause holen. Dass das nicht einfach sein würde, war allen klar. Schließlich konnten die Hausherren eine Woche zuvor die starke Böhmenkirch/Treffelhausen besiegen.

 

Beide Teams zeigten zu Beginn sehr konzentrierte Leistungen. Die Abwehrreihen arbeiteten fleißig und beide Mannschaften mussten im Angriff gute und flüssige Aktionen zeigen, um zu einer Torchance zu gelangen. Wir konnten zwar mit 0:1 (2. Min) und 2:4 (5. Min) ständig in Führung gehen, aber es gelang den FA-Mädels nicht, sich entscheidend abzusetzen. Ab der 11. Min (4:7) klappten die Absprachen im Abwehrverband noch besser, die Mädels verdichteten die Räume und auch Lisanne im Göppinger Gehäuse zeigte eine starke Leistung. So ließen wir in den verbleibenden 19 Minuten nur noch 3 Treffer zu. Zwar vergaben wir von der 11. bis zur 17. Minute 6 klarste Chancen, konnten aber anschließend kontinuierlich die Führung zum 7:13 Halbzeitstand ausbauen.

 

Nach der Pause spielte die MTG wesentlich engagierter, manche Spielerin leider auch etwas ruppiger, um die drohende Niederlage abzuwenden. Unsere jungen FA-lerinnen ließen sich aber nicht beirren. Die Abwehr stand weiterhin sattelfest, lediglich ein paar Abpraller landeten unglücklicherweise bei den Mädels der MTG, die dann dankend einnetzen konnten. Wir führten ständig mit 7 bis 8 Toren (10:18, 41. Min und 15:22, 51. Min) und auf allen Positionen zeigten alle Mädels druckvolle und flüssige Angriffsaktionen. Mit dem Schlusspfiff konnten wir noch auf 17:26 erhöhen.

 

Unsere Mädels zeigten eine sehr konzentrierte Leistung, steigerten sich ab Mitte der ersten Hälfte und gewannen auch in dieser Höhe völlig verdient.

 

Es spielten: L. Petschel, H. Rinderknecht; K. Wieninger, S. Wolff, J. Vollmer, T. Kurz, R. Öchsle, J. Engelhard, L. Bader, A-L. Fezer

 

Die A-Mädels haben nun zwei spielfreie Wochenenden. Am 24.11.12 erwarten wir den Meisterschaftsfavorit aus Herbrechtingen/Bolheim zu Gast in der EWS-Arena. Anspiel ist bereits um 11.00 Uhr